22. November 2022

Solarify verkauft 10‘000 Solarmodule

Hilterfingen BE - Solarify hat bei seinem Beteiligungsmodell für Solarstrom die 10'000-Marke geknackt. Mehr als 10'000 Solarmodule konnte das Unternehmen über seine Plattform zur Schwarmfinanzierung verkaufen. Inzwischen 1000 Menschen investieren über Solarify in Sonnenenergie.

Solarify zählt mehr als 1000 Mitglieder, die über die Plattform von Solarify zur Schwarmfinanzierung in Sonnenenergie investieren. Zudem hat das Unternehmen mit Sitz in Hilterfingen die 10‘000-Marke beim Verkauf von Solarpanels geknackt, wie es jetzt in einem Beitrag auf LinkedIn berichtet. „Über 1000 Personen konnten dank unserem Beteiligungsmodell bereits zu Solarstromproduzenten werden“, heisst es darin. Des Weiteren habe die Gemeinschaft „die 10'000er-Marke beim Verkauf von Solarify-Panels geknackt“.

Das Unternehmen ermöglicht es Menschen, in Sonnenenergie zu investieren, ohne selbst Solaranlagen bauen und besitzen zu müssen. Dafür realisiert Solarify Anlagen, sobald sich genügend Investoren gefunden und ausreichend Panels bestellt haben. Solarify kümmert sich um den Unterhalt der Anlagen und vermarktet den Strom über eine Laufzeit von 25 bis 40 Jahren. Alle drei Monate zahlt das Unternehmen einen Anteil aus dem Gewinn des Stromverkaufs an die Beteiligten aus. Laut Internetseite erzielen die Ertragsauszahlungen eine Rendite von 2 bis 3 Prozent. Wer kein Interesse mehr hat, kann seine Panels wieder verkaufen.

Durch dieses Beteiligungsmodell können Kunden von Solarify die Energiewende unterstützen und einen Beitrag gegen den Klimawandel leisten, ohne selbst Hauseigentümer sein zu müssen. ko

Beitrag teilen

Newsletter-Anmeldung

Bleibe stets auf dem Laufenden und erhalte alle zwei Wochen News aus dem Berner Innovations-Ökosystem.