19. septembre 2022

paradis des innocents und Marai präsentieren gemeinsame Kollektion

Zürich/Oberdiessbach BE - Das Textilatelier paradis des innocents und der Hersteller von Lederaccessoires, Marai, haben auf der diesjährigen Mode Suisse eine Capsule-Kollektion präsentiert. Die Kollektion aus Kleidern und Gürteln orientiert sich am Lied „everything is good“.

Das Textilatelier paradis des innocents aus Zürich und der Hersteller von Lederaccessoires, Marai, aus dem Hause Neuenschwander Söhne AG in Oberdiessbach haben ihre gemeinsam entwickelte Capsule-Kollektion an der diesjährigen Mode Suisse in Zürich präsentiert. Die Kollektion stehe für „eine temporäre Zusammenkunft, die etwas schafft, das die Zeit überdauern wird“, schreibt paradis des innocents in einer entsprechenden Mitteilung. Die Kollektion aus Kleidern und Gürteln stellt eine Schnittstelle zwischen Kleidung und Accessoire dar. 

Für die Gestaltung der Kollektion haben die beiden Partnerunternehmen mit dem Künstler Arno Dietsche zusammengearbeitet. Er hatte die Aufgabe, den Text des Liedes „everything is good“ von Sophie Hunger in die Muster der Kleider und Gürtel einzuarbeiten. Auf diese Weise soll der Zuversicht und ein positives Lebensgefühl vermittelnde Liedtext seine Botschaft an die Kleidungsstücke weitergeben. Die gewählten Muster codieren den Liedtext in einzelnen Buchstaben und symbolisieren gleichzeitig die Unendlichkeit des Sternenhimmels. 

Die Kleider der Kollektion sind aus Tencel, Baumwollpopeline und Circular Silk Satin gefertigt. Für die Gürtel wurde naturfarbenes und schwarzes Ziegenleder verarbeitet. Darüber hinaus hat paradis des innocents eine zu den Accessoires von Marai passende weite Lederhose entworfen. hs

Partager l'article

S'abonner à la newsletter

Reste informé-e et reçois toutes les deux semaines des nouvelles sur l'innovation dans le canton de Berne.